Wir suchen Dich!

Gesucht: Begleitung am Piano

Wer hat Lust uns am Klavier zu begleiten?

Wir freuen uns auf Dich!

Nimm einfach Kontakt zu uns auf!

 

 

Informationen

"Open Up Wide" - Gospelchor der Thomas- kirche zu Leipzig

 

Eva von der Heyde

Leitung:

Eva von der Heyde

 

Tel. 0163-3701631

Mail eva(at)vdhey.de

 

Aktuell seit 30. November 2016


2. Advent - Abendgottesdienst mit Gospel

am Sonntag, 04.12.2016 um 18:00 Uhr

in der Thomaskirche zu Leipzig / Thomaskirchof 18

 

[+] zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Amazing Grace

Chormusical nach einer wahren Geschichte von Tore W. Aas und Andreas Malessa

 

Leitung: Eva von der Heyde

 

Solisten: Felix Haiduk (John Newton), Beatrice Kirchner (Polly), Louise Riechert (kleiner John),
Michaela Walter (Mutter), Gunnar Warnecke (Wilberforce), Alexander Quickenstedt, Heike May,
Sandra Offergeld, Tim Petrusch, Thomas Franke, Judith Kretzschmar

 

Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten (eine Pause)

 

Samstag, 29. Oktober 2016, 18 Uhr

Lutherkirche, Ferdinand-Lassalle-Straße 25, 04109 Leipzig

 

Karten zu € 15,- (Normaltarif), € 10,- (ermäßigt für Schüler, Azubis, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte),

€ 5,- (ermäßigt für Kinder bis 12 Jahre und Leipzigpass-Inhaber); im Vorverkauf zzgl. VVK-Gebühr;

 

Vorverkaufsstellen: Thomasshop, Ticketgalerie, Musikalienhandlung Oelsner

Restkarten an der Abendkasse (ab 17 Uhr);

freie Platzwahl

 


Ein Held wider die Sklaverei

Der Gospelchor der Thomaskirche singt und spielt noch einmal das Chormusical „Amazing Grace“ und unterstützt damit die Stiftung "Happy Home in Bangladesch"

 

 

„Amazing Grace“ (deutsch: wunderbare Gnade) handelt von der bewegenden Läuterungs- und Liebesgeschichte eines Sklavenkapitäns und Menschenschinders aus dem 18. Jahrhundert.

 

John Newton – Heimkind, zur Marine zwangsrekrutiert, Desertion – gerät, einem Sklaven gleich, in die Mühlen des Menschenhandels und wird selbst Sklavenhändler in Westafrika.

 

In einem Sturm erlebt er seine Hinwendung zu Gott.

 

Er schreibt ein kritisches Buch über Kolonialismus und Sklavenhandel, heiratet seine Jugendliebe Polly, wird Pfarrer und beginnt zusammen mit dem Politiker William Wilberforce den Kampf wider die Sklaverei.

 

Die Verfasser des Musical, der norwegische Gospelspezialist Tore W. Aas (Komposition) und der deutsche Musikjournalist Andreas Malessa (Libretto), erzählen von Newtons Wandlung in mitreißenden Gospels und berührenden Balladen.

 

Sie erzählen zudem eine wahre Geschichte.

 

Der 1725 in London geborene Newton ist insbesondere in Großbritannien als Wegbereiter des postkolonialen Zeitalters eine historisch bedeutsame Figur.

 

Bekannt ist er außerdem als Schöpfer geistlicher Lieder und Hymnen. Viele Engländer und Amerikaner können seinen Song „Amazing Grace“ mitsingen. Als ihn US-Präsident Obama bei einer Trauerfeier anstimmte, gingen die Bilder um die Welt.

 

Newton starb 1807, wenige Monate nachdem der Sklavenhandel im British Empire verboten wurde.

 

Die Autoren Tore W. Ass und Andreas Malessa setzen diesem großen Mann ein musikalisches Denkmal. Sie richten den Blick aber auch auf den Menschenhandel unserer Zeit.

 

Nach einer Studie des US-amerikanischen Außenministeriums leben weltweit 27 Millionen als Zwangsprostituierte, Haussklaven, Kinderarbeiter und -soldaten, mithin mehr als die geschätzten 18 Millionen, die zwischen 1514 und 1866 aus Afrika verschleppt wurden.

 

„Amazing Grace“ erlebte seine gefeierte Uraufführung in Kassel während des Gospelkirchentags 2014. Seither geht das Musical um die Welt.

 

Die Leipziger Aufführung ist eine Benefizveranstaltung im Rahmen der Aktion „Gospel für eine gerechtere Welt“, die von der Evangelischen Kirche getragen wird. Das Einspielergebnis kommt dem Kinderheim „Happy Home“ in Bangladesch zugute, einer Initiative, die von „Brot für die Welt“ unterstützt wird.

 

Im Gospelchor der Thomaskirche „open up wide“ singen Laien und Profis auf ehrenamtlicher Basis. Die musikalische Leiterin Eva von der Heyde gründete den Chor im Jahr 2003.

 

Samstag, 29.10.2016 - Lutherkirche - Ferdinand-Lassalle-Straße 25

- einmalige Aufführung -

 

Informationen zum Projekt auch unter www.amazing-grace.de

 

Medienkontakt/Öffentlichkeitsarbeit:

Ralph Gambihler

gospelchor-thomaskirche@mailbox.org

Tel. 0341 980 06 53

 

 

 

Weitere Informationen sind auch auf der "Amazing Grace Leipzig" - Facebook-Seite zu finden!